surfing portugal

Der folgende Artikel ist ein Gastartikel, geschrieben vom portugiesischen Surfer Nuno Viegas. Wir trafen ihn beim Surfen in Portugal und übernachteten in seinem Surfhostel “Endless Surf Hostel”.
Der Blogpost wird zu aller erst mit einer kleinen biographischen Einleitung und einigen Surferfahrungen von Nuno starten. Danach beantwortete er die ein oder andere Frage, die du dir zum Thema Surfen in Portugal sicherlich auch stellst.

“… I surf all my life. It’s my passion. I need to feel the salty water in my face to keep my allergies away…”

Im Jahr 1976 in Oporto (Portugal) geboren, begann Nuno “der Kapitän” Viegas von klein an zu Surfen und wurde schnell von dem Wellenreiten und dem Surf-Lebensstil in den Bann gezogen. So begann er mit 15 Jahren schon beim PRO Junior Circuit das Surfen in Portugal auf Wettkampfebene und wird heute noch zu Masterevents eingeladen.
Nachdem Nuno einige Jahre rumgereist und in der Geschäftswelt tätig war, widmete er sich wieder seiner großen Leidenschaft, dem Surfen. Er bereitete junge Surfer auf zukünftige Wettkämpfe vor und nutze sein Können, um als Teil der Jury bei portugiesischen Meisterschaften Entscheidungen zu treffen. Mit der Zeit wurde Nuno Inhaber eines schönen Surfhostels im Westen der Algarve, in dem er Reisende und Surfer vom ganzen Globus willkommen heißt.
Im Jahr 2015 schloss sich Nuno Northcore an und bringt als Marketingverantwortlicher im europäischen Raum seine Kenntnisse ein und unterstützt damit Northcore Portugal.

Deine persönlichen Spots in Portugal?

“Zum Leben und Surfen ist die Südwestküste das Optimum. Hier sind magische Orte zu finden, die sich keiner so wirklich vorstellen kann. Die Landschaft in Kombination mit dem Ozean verleiht dem ganzen Paradiesoptik. Meine Lieblings-Spots zum Surfen sind Ponta Ruiva, Amoreira und im Winter natürlich Arrifana.”

surfen in portugal

Wann ist die beste Reisezeit zum Surfen in Portugal?
Wo kann man übernachten?

“Wenn du hierher kommst, kannst du im Endless Surf Hostel übernachten. Inmitten des Naturparks ‘Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina’ ist das “Arrifana Surf Hostel”  fünf Minuten vom fantastischen Strand ‘Arrifana’ entfernt. Der Gelassenheit und Ruhe ausstrahlende Strand ist mit Blauer Flagge gekennzeichneter und erstreckt sich über 500m, nahe der Stadtgegend Aljezur. Die Location des Strandes an der portugiesischen Küste entlang, in Zusammenhang mit den schönen Felsen lässt ‘Arrifana’ als sehenswerten Strand an der ‘Costa Vicentina’ gelten. Man kann sagen, dass der Strandabschnitt Charakteristika eines berühmten Strandes der Südküste Portugals mit sich bringt und gleichzeitig jedoch positive, ungewöhnliche Eigenschaften, die in der Regel nur die Westküste Portugals zu bieten hat, ausweist. Der Arrifana-Strand ist möglicherweise der einzige Abschnitt an der Westküste, an dem von 365 Tagen im Jahr 250-300 Tage gute Wetterverhältnisse anzutreffen sind. Aufgrund der natürlichen Bedingungen ist der Arrifana-Strand perfekt fürs Surfen. Großartige Wellen erwarten dich hier das Ganze Jahr über… Im August ist Hochsaison, weshalb der Monat ein schwieriger zum Reisen ist. Im Winter erwarten dich einige Plätze mit offenen Türen. Aber auch im Dezember oder Januar kannst du einen Strandtag immer entspannt genießen.

Umzingelt von dutzender anderer paradiesischer Strände, einer wunderschönen Varietät der Flora und Fauna, Berge und Felder in denen du dich ganz verlieren kannst. Der einzige Gedanke, den du hier haben wirst lautet: Was mache ich heute?
Wenn du Surfer bist, na klar. Dann weißt du schon, was du hier jeden Tag vorhast…”

Tipps während deines Aufenthaltes in Portugal?

“Hier in Portugal ist viel zu unternehmen und zu sehen. Wenn du zu uns ins Hostel kommst, können wir dir mit Surfschulen vor Ort einige Surfstunden zur Verfügung stellen.
Wenn du schon Erfahrungen im Surfen hast, kannst du ein Surfguiding mit uns buchen.
Um dich vom Surfen zu entspannen, erwarten dich einige Cafés und Bars. Frag’ uns gerne und wir planen dir einen wunderschönen Tag!”

Wo bekomme ich Surfboards her?

“Für Anfänger gibt es unheimlich viele Boards zu leihen. Bei Fortgeschrittenen kann es diesbezüglich ein wenig schwieriger werden.
Da ich mit der Surfindustrie verbunden bin und ich viele Surfläden mit Produkten versorge, kannst du mir immer eine Email schreiben und mich nach Preisen für ein gutes Board fragen. Falls du ein Board kaufen möchtest, kann ich dir einen fairen Preis bieten. Auch kannst du zwischen Aloha und Soul Surfboards wählen.”

Für weitere Informationen zum Surfen in Portugal, solltest du auch live-wilde besuchen. Solltest du einen Surftip in Portugal planen, dann können wir das eBook von Julian nur wärmstens ans Herz legen. Einfach hier entlang (Affiliate Link, was heißt dass wir eine kleine Provision erhalten).