Palmenumsäumte Strände, historische Tempel und Ozean, so weit das Auge reicht – all das hat die kleine tränenförmige Insel im Indischen Ozean.

Doch genauso, wie es eben im ostasiatischen Raum ist, kann die Regenzeit der Reise schnell mal einen Strich durch die Rechnung machen. Denn auch in Sri Lanka bedeutet die Regenzeit gerne einmal ein dreistündiger Schauer samt Gewitter en masse. So, dass Straßen überflutet sind, es im Inland Erdrutsche geben kann und sich die Reise demnach als schwieriger und unentspannter gestalten kann, als gedacht. Ein Blick auf die beste Reisezeit für Sri Lanka inkl. Regenzeit kann dabei besonders helfen.

Klimazonen Sri Lankas

Das ganze Jahr über ist Sri Lanka von tropischer, feuchtschwüler Wärme geprägt. Gewöhnlich ist die Luftfeuchtigkeit in Sri Lanka sehr hoch und die Temperaturen klettern gerne um die 30 Grad Celsius.

Zwar wird die tropfenförmige Insel von 4 Jahreszeiten dominiert, jedoch verhalten sich diese im Westen & Süden und im Osten & Norden des Landes nicht gleich.

Generell kann man festhalten: Während das Klima im Süden und Westen der Insel beständig schön ist, trifft man im Norden und Osten Sri Lankas das genaue Gegenteil an, und umgekehrt. Im Norden und Osten ist das Leben dann zeitgleich eher geprägt von der Monsunzeit mit langanhaltenden Regengüssen und ausgiebigen Gewitterschauern.

Zu den Monaten mit den wenigstens Regenschauern in Sri Lanka zählen die Monate von März bis Mitte Mai – von Oktober bis November ist mit den meisten Regenschauern im gesamten Land zu rechnen, womit wir diese Zeit nicht als beste Reisezeit für Sri Lanka empfehlen können.

Der Januar gilt als der kälteste, der Mai als der hitzereichste des Jahres.

Im Landesinneren und im Hochland Sri Lankas ist mit deutlich niedrigeren Temperaturen zu rechnen, als an der Küste. Liegt man an der Küste noch bei 31°C in der Sonne, trifft man in Nuwara Eliya in den Bergen 20°C an, während nachts der Adam’s Peak in mehr als 2200 m Höhe bei 5-10°C auf dich wartet.

Unser persönlicher Tipp: Bereise Sri Lanka nicht während der Hochsaison, um explodierende Preise und überfüllte Strände zu verhindern.

Beste Reisezeit für Sri Lanka

High und Low Season in Sri Lanka

Sri Lankas High Season erstreckt sich hauptsächlich über die Monate Dezember-Februar für die Süd-West-Regionen, Juli-August sind die meist besuchtesten Monate für die Ost-Region um Arugam Bay (besonders für die Surfer).

Die Low Season wiederum ist genau umgekehrt, allerdings ist Sri Lanka ein Land, für das wir die Low Season nicht empfehlen würden. Für viele Länder empfiehlt es sich, in der Low Season aufgrund fallender Preise und weniger Tourismus anzureisen, allerdings ist dies in Sri Lanka aufgrund der Monsune nicht ratsam.

Die Regionen, die zu dieser Zeit vom Monsum (besonders vom Südwestmonsum) regiert werden, sind wie leergefegt, es treten häufig Überschwemmungen auf und der Tourismus wird kaum bedient. Die Monsunzeit dient hier lediglich dafür, den Blick wieder auf die High Season zu werfen und dem Tourismus entgegenzufiebern.

Beste Reisezeit für Sri Lanka

Die beste Reisezeit für den Süd-Westen Sri Lankas liegt zwischen Oktober und Mitte April. In dieser Zeit ist dort bei warmen Temperaturen an Regen kaum zu denken und der Himmel ist nahezu wolkenfrei. Gleichzeitig, im Nord-Osten, kommt hier der Nordostmonsun Maha von Dezember bis März zum Vorschein und die Region wird von Regenschauern dominiert.

Von Mai bis September/Oktober wiederum befindet man sich lieber im (Nord-)Osten des Landes, denn in dieser Zeitspanne ist die Regen- und Monsunzeit im Südwesten gegenwärtig. Der Südwestmonsun Yala, stärker ausgeprägt als sein Konkurrent Maha, wütet über den (Süd-)Westen des Landes während der Osten in blauem Himmel strahlt.

Wir persönlich sind jetzt bereits zwei Mal nach Sri Lanka gereist und unsere Hauptaugenmerke lagen auf dem Inland und dem Süden und Westen des Landes.

Das erste Sri Lanka Abenteuer starteten wir Anfang April – was wir als beste Reisezeit für Sri Lanka nur ans Herz legen können. Hier sind wir nur ein mal von Platzregen überrascht worden. Die letzten Tage unserer Reise hingegen (Ende April) war jedoch das Saisonende in Hikkaduwa deutlich zu spüren und die Strände waren wie leergefegt. Der Ozean verwandelt sich in eine hohe kräftige Wellenfront, man sah nur noch vereinzelt Touristen und einige Cafés und Hostels am Strand waren bereits geschlossen. Die Monsunzeit kündigt sich an.

Unsere zweite Reise in 2020 ging Mitte Februar nach Sri Lanka. Es waren deutlich mehr Touristen vor Ort (was jedoch nicht nur an dem Reisemonat lag, sondern auch daran, dass die erste Reise 4 Jahre vorab war und Sri Lanka da noch als eher unerschlossen galt) und auch hier kamen wir lediglich ein Mal in den Genuss von plötzlichem Regenschauer. Auch die Zeit von Mitte Februar an ist also in unseren Augen als beste Reisezeit für Sri Lanka nur zu empfehlen.

Februar in Sri Lanka

Wir raten dir, vor Reiseantritt zu planen, welche Bereiche Sri Lankas du erkunden möchtest. Wichtig ist, dabei den Zeitpunkt der Reise als auch das Wetter im Blick zu behalten, damit du das Beste aus deiner Reise rausholen kannst. Denn wer möchte schon die traumhaftesten Strände vor der Tür haben, aber nicht entspannt am Strand entlang schlendern können, weil draußen ein Regengewitter wütet? 😂

Unterkünfte nach Regionen

Du hast eine Reise nach Sri Lanka geplant, hast aber noch nicht die richtige Unterkunft für dich gefunden? Vielleicht können wir dir ein wenig behilflich sein, je nach Regionen unterteilt:

Wir hoffen, wir konnten dir in diesem Artikel die beste Reisezeit für Sri Lanka ein wenig näherbringen und wünschen dir eine möglichst trockenfreie, wunderschöne Reise nach Sri Lanka! Falls irgendwelche Fragen offen bleiben sollten, lass uns gerne einen Kommentar da!

Mehr Reisefieber & Vacilando?

➳ Suchst du noch nach Infos rund zum Backpacking in Sri Lanka? Dann ab zu diesem Artikel!
➳ Deine Reiseroute steht noch nicht ganz fest? Dann schau dir mal unsere Sri Lanka Reiseroute an!
➳ Du bist auf der Suche nach weiteren Backpacking Tipps für Sri Lanka? Hier entlang.
➳ Oder interessieren dich viel mehr unsere Highlights auf Sri Lanka?
➳ Du bist nicht sicher, auf welches Transportmittel du zurückgreifen solltest? Oder suchst nach Infos zum Tuk-Tuk fahren in Sri Lanka?
➳ Mache dich schon vor deiner Reise mit den Spezialitäten in Sri Lanka vertraut!
➳ Zu guter Letzt die Frage, welcher National Park auf deiner Liste stehen sollte?!

*Affiliate Links – Bei der Buchung erhalten wir eine kleine Provision, natürlich ohne Mehrkosten für dich. :)