Während einer Indonesien-Reise, steht nicht selten ein Stopp auf Bali auf dem Programm. Zoomt man einmal etwas näher an Bali heran, fallen direkt die drei mehr oder weniger kleineren Inseln südöstlich von Bali auf – Nusa Ceningan, Nusa Lembongan und Nusa Penida. Die mittelgrößte der Dreien, Nusa Lembongan, erstreckt sich über acht Quadratkilometer und beheimatet ca. 5.000 Einwohner. Warum die kleine Insel uns wirklich überrascht hat, was unsere Nusa Lembongan Highlights waren und was du über eine Reise dorthin wissen solltest, liest du im folgenden Artikel.

Anreise nach Nusa Lembongan

Ein Katzensprung von Bali entfernt liegt die kleine Insel Lembongan. Diese erreichst du per Bootsfahrt die dich wahlweise nach 30 Minuten oder einer etwas längeren Fahrt dorthin bringt. Anlegestelle hierfür ist der Hafen Sanurs, südöstlich auf Bali gelegen. Hier starten täglich mehrere Speed- und Slowboote der verschiedensten aller Anbieter nach Nusa Lembongan und der Inseln drumherum.

Als wir im März 2018 das erste Mal nach Nusa Lembongan reisten, zahlten wir für ein Hin- und Rückticket 340.000 IDR (ca. 20 EUR / Person). Angekommen am Public Boat Office in Sanur holten wir uns vorerst ein Ticket für die Hinfahrt (200.000 IDR / Person) und buchten uns über unser Hostel später ein Ticket zurück (140.000 IDR / Person). Im Endeffekt eine gute Entscheidung, da das Ticket über das Hostel deutlich günstiger war.

Geld in Indonesien

Da uns Lembongan so gut gefiel, kamen wir am Ende unserer zweimonatigen Reise für ein paar Tage noch einmal zurück nach Nusa Lembongan (April 2018). Hier stießen wir auf einen Einheimischen eines Anbieters, der noch auf der Suche nach Reisenden mit dem Ziel Nusa Lembongan waren. So sprach er uns an, ob wir mit dem nächsten Boot nach Lembongan möchten. Wir willigten ein und er nannte uns den Preis von 300.000 IDR / Person für Hin- und Rückfahrt, wobei das Rückticket nicht auf ein bestimmtes Datum begrenzt war. Dabei sollten wir einfach einen Tag vorher Bescheid geben und bekämen dann ein entsprechendes Ticket für das genannte Datum. Gesagt, getan.

Neben der Möglichkeit, in ein offizielles Boot zu steigen, besteht für ca. 60.000 – 150.000 IDR auch die Alternative, in ein local Boot zu steigen. Dieses bringt dich nach ca. 60-90 Minuten nach Lembongan, je nach Wellengang. Für die Seekranken unter euch, eher die unschönere Option. Wenn du eh schon nicht so ganz mit Wellengang klarkommst, wie es bei Ani der Fall ist, dann kann auch schon das Slowboot eine Herausforderung werden. Daher nicht unbedingt auf ein Local-Boot zurückgreifen, wenns nicht sein muss.

Nusa Ceningan

Die Schnellboote legen meist am sogenannten Mushroom Beach auf Nusa Lembongan an. Bei den Slow-Booten kann es auch einmal sein, dass der Jungut Batu Beach als Anlegestelle dient.

Tipp 1: Beachte, dass das letzte offizielle Boot gegen 16.30 Uhr Sanur verlässt. Komme daher rechtzeitig an, um noch das letzte Boot des Tages zu erreichen.

 Adresse: Jalan Hang Tuah, Sanur Kaja, Bali 80227, Indonesia
Preise: ca. 150.000 Rupiah / Fahrt

Neben Sanur kann auch Padang Bai als Ausgangspunkt dienen. Die Zahl der Boote ist hier jedoch begrenzt. Weitere Infos findest du dazu im Restaurant Puri Rai vor Ort.

Tipp 2: Willst du alles ein wenig entspannter angehen und dein Ticket schon einige Tage im Voraus buchen, kannst du dies auf dieser Seite tun. Hier findest du auch Anbieter, Abfahrtszeiten und Preise. Beachte jedoch, dass die Preise hier ein wenig teurer sind, als vor Ort.

Übernachtung auf Nusa Lembongan

Bevor wir auf unsere Nusa Lembongan Highlights zu sprechen kommen: Wie sieht es mit Unterkünften auf Nusa Lembongan aus? Auch hier ist je nach Preisklasse und Location von allem etwas dabei. An welcher Ecke Nusa Lembongans möchte ich schlafen?

Je nach Lage sind natürlich auch die Preisklassen der Unterkünfte variabel. Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe zum Meer sind deutlich teurer, Unterkünfte etwas weiter vom Meer entfernt im Zentrum gelegen entsprechend günstiger.

Bei unserem ersten Aufenthalt haben wir entlang der Hauptstraße genächtigt, im Radya Homestay*, was wir allerdings nur empfehlen konnten. Ein einfaches Frühstück ist hier inklusive.

Radya Homestay Nusa Lembongan

 Adresse: Jl. Raya Jungutbatu, 80771 Nusa Lembongan, Indonesien
Preise: 14-22 EUR pro Nacht für ein Doppelzimmer je nach Ausstattung (Ventilator / Klimaanlage)

Uns wurde der Deluxe Room zum Preis des Standard Rooms angeboten und wir kamen in den Luxus einer riesigen Terasse mit Sonnenuntergang-Blick. Die Unterkunft verfügt über ein paar kleine Bungalows, einen schönen Pool, der zum entspannen ruft. Geführt von einem sehr netten Mann mittleren Alters. Einzig und allein der morgendliche Hahnen-Schrei könnte ein Dorn im Auge sein. Das Problem besteht allerdings nicht nur in dieser Unterkufnt, sondern auf der gesamten Insel. Und mach dir nichts vor – von dem Schrei wirst du hundertprozentig wach. Warum so viele Hähne auf der Insel gehalten werden, erfährst du im folgenden Abschnitt:

Hahnenkämpfe sind auf Lembongan ein großes Thema. Dieser für uns sehr kritische “Volkssport” ist traditionellerweise hier noch sehr weit verbreitet. Hierbei steht das Wetten an der Tagesordnung. Täglich werden spätnachmittags Kämpfe ausgetragen, bei denen Hähne vor lautem Menschengeschrei so lange gegeneinander antreten, bis nur noch einer der beiden lebendig herausgeht. Dabei wird – nicht selten – dem Hahn eine Klinge ans Bein gebunden, sodass der Kampf schneller ein Ende findet. Gewinnt ein Hahn den Kampf, bedeutet dies äußerst viel Prestige für den Besitzer, der das gesamte eingesetzte Wettgeld erhält plus den toten Hahn des Kontrahenten als Abendmahl.

Bei unserem zweiten Aufenthalt nächtigten wir in der Nähe von einem der Surfspots, etwas abgelegen in einer wunderschönen kleinen Unterkunft, der Darsan Lembongan Boutique Cottages*. Einzig und allein acht Bungalows bilden die Unterkunft, der traumhafte Pool säumt die einzigartige Atmosphäre ab. Mitten im Dschungel gelegen, kann man hier abseits des Trubels die Seele baumeln lassen. Inmitten eines Bungalows mit Badezimmer im Freien, das schöner nicht sein könnte. Duschen unter freiem Himmel war definitiv eines unserer Nusa Lembongan Highlights. Auch in dieser Unterkunft ist Frühstück enthalten, jedoch ein wenig umfangreicher.

Lembongan Darsan Boutique Cottages

 Adresse: Song Lambung Beach, 80771 Nusa Lembongan, Indonesien
Preise: ab 33 EUR pro Nacht für ein Bungalow

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten kannst du diesem Link* oder der folgenden Karte entnehmen.

Aktivitäten auf Nusa Lembongan

In puncto Aktivitäten ist auf Nusa Lembongan für jeden etwas dabei. Es werden Schnorchel-Touren zu Mantarochen angeboten, du kannst Tauchen, Surfen oder Yoga praktizieren.

Unsere Highlights auf Nusa Lembongan & Nusa Ceningan

Theatre Restaurant

Im Theatre Restaurant werden täglich ab ca. 19.30 Uhr Filme auf großer Leinwand gezeigt, während du dir in gemütlicher Atmosphäre dein Essen bestellst. Definitiv ein Besuch wert!

Devil’s Tear

Die Devil’s Tear ist ein Spektakel für sich. So wie du alles am besten mit dem Roller erkundest, schmeißt du dich auch hier auf dein Gefährt und fährst in Richtung Westen der Insel.

Roller fahren auf Nusa Lembongan

An diesem Aussichtspunkt klatschen massive tiefblaue Wellen gegen die Felsen und zerspringen hoch in die Luft. Fährst du am frühen Abend hierher, kannst du – zwar sicherlich nicht allein – den Sonnenuntergang von hier bestaunen und ein paar schöne Fotos machen.

Yellow Bridge

Die berühmte gelbe Brücke, die Nusa Lembongan mit der kleinen Schwester, Nusa Ceningan, verbindet ist dem ein oder anderem sicherlich schon einmal auf einem Foto aufgefallen. Das Wahrzeichen der beiden Inseln ist tragischerweise im Jahre 2016 eingestürzt und riss 8 Menschen mit sich. Unzählige Passanten wurden verletzt. Grund dafür, war ein massiver Verkehr auf der Brücke aufgrund einer Zeremonie in einem Tempel. Im Jahre 2017 wurde die Brücke wieder vollständig aufgebaut.

Rollertour nach Nusa Ceningan

Twilight Ceningan

Hierher haben wir uns vorerst mit unserem Roller nur verirrt. Eigentlich wollten wir woanders einschlagen, doch der Spot ist wirklich toll. Du kannst die irren Bewegungen des Meeres beobachten, und eventuell in weiter Ferne ein zwei Surfer sichten, die sich ins Wasser trauen.

Twilight Nusa Ceningan

Mahana Point

Folgst du der Hauptstraße aus der Richtung der Yellow Bridge weiter, gelangst du irgendwann gen Westen zum Mahana Point. Einige Reisende versammeln sich hier, um den Tag ausklingen zu lassen, bei einem Bier den Sonnenuntergang zu genießen oder einfach um die Surfer an diesem beeindruckenden Spot zu beobachten. Wenn du möchtest, kannst du dich von dem Sprungbrett in die Tiefe stürzen.

Mahana Point Nusa Ceningan

Tipp: Überlege es dir gut. Die Wellen hier haben solch eine Wucht, das kannst du dir kaum vorstellen. Wenn du den Mut dennoch zusammennehmen willst, kannst du hier für 25 k einen Sprung wagen.

Blue Lagoon

Die Blue Lagoon ist die Attraktion auf Nusa Ceningan. Kein Wunder, dieses tiefblau-türkis schimmernde Blau hat etwas Magisches. Es zieht dich quasi in den Bann und die Kamera macht sich schon fast selbstständig.

Schnorcheln & Tauchen auf Nusa Lembongan

Nusa Lembongan protzt mit Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten. Wenn du auf der Suche nach einem Schnorchel-Trip bist, frage am besten zuallererst in deiner Unterkunft nach. Meist sind die Preise hier ein wenig günstiger, als auf der Straße.

Vergleiche aber gerne auch, schlender über die Straße oder am Jungut Batu Beach entlang und hole dir Angebote der zig Anbieter herein. Die meisten Touren werden zum Mangrove Point, Crystal Bay, Manta Point, Buddha Point, Gamut Bay oder Wall Bay geplant.

Bist du aber noch einen Schritt weiter und hast einen Tauchschein, kannst du die Mantas besonders gut am Manta Point beobachten. Neben den Mantas, könnte es sein, dass vor deinen Augen ein bis zu 3 Meter großer Mondfisch vorbeischwimmt. Die Saison für das Sichten dieser besonderen Art startet im Mai und endet ca. im November und ist besonders an den Spots Crystal Bay und Blue Corner gegeben.

Beachte jedoch, dass der Tauchspot Blue Corner von starken Strömungen heimgesucht wird und daher hier Erfahrung im Tauch mitgebracht werden sollte.

Folgende Tauchschulen sind auf der Insel zu finden:

 Adresse: Blue Corner Dive, Jalan Raya Jungut Batu, 80771 Nusa Lembongan, Indonesien
 Adresse: Dive Concepts Lembongan, Jungutbatu, 80771 Nusa Lembongan, Indonesien

Surfen auf Nusa Lembongan

Nusa Lembongan präsentiert sich von seiner besten Seite, wenns um’s Surfen geht. Du kannst hier sowohl zu Surfspots rauspaddeln – wie zum Spot Playgrounds. Oder aber du fährst weiter heraus mit dem Boot zu Lacerations, Razor oder Shipwrecks. Ein paar Kilometer weiter, auf Nusa Ceningan, ruft ein massiver Surfspot die erfahrenen Surfer zum Wellenreiten. Mehr hierzu findest du bald in einem separaten Blogpost.

Surfen auf Nusa Lembongan

Yoga auf Nusa Lembongan

Yoga wird auf Nusa Lembongan groß geschrieben. Viele Yoga-Schüler/innen kommen hierher, um ihre Ausbildung zu absolvieren. Nicht selten sitzt du im Ginger & Jamu, umgeben von zig künftigen Yoga-Lehrer/innen, die mitten in ihrer Prüfung stecken und lernen.

Wir haben einige Yoga-Stunden auf der Insel mitgemacht und können das Yoga Shack Lembongan für die Yoga-Begeisterten nur empfehlen. Zwar sind wir keine Yoga-Profis, doch die Atmosphäre hier hat uns besonders gut gefallen. Die Stunden finden in einer Art Yoga-Hütte im Freien statt, was dem Ganzen einen besonderen Flair gibt.

Folgende 60-minütige Kurse werden hier wöchentlich angeboten. Schau einfach 5-10 Minuten eher vorbei, eine Anmeldung ist nicht von Nöten.

TimeMonTueWedThuFriSatSun
8 AMVinyasaHatha FlowVinyasaHatha FlowVinyasaHatha Flow
4 PMHatha FlowYinHatha FlowYinHatha FlowYin
6.30 PMMarine TalkMarine TalkDocu Night

 Adresse: Secret Garden Bungalows, 80771 Nusa Lembongan, Indonesien
Preise: 6 EUR p.P.
☼ Öffnungszeiten: Mo Ruhetag | Di – So 8am, 4pm und 6.30pm

Weitere Yoga-Studios sind das Serenity Yoga, Yoga Bliss oder Ginger & Jamu.

Bestes Essen auf Nusa Lembongan

Bali Eco Deli

Das Bali Eco Deli verspricht, was der Name sagt. Umwelt ist hier ein wichtiger Punkt: Du kannst für wenig Geld deine Wasserflaschen auffüllen lassen oder kostfreie Stahlflaschen zum befüllen erwerben. Das hippe Café, welches so auch in Ubud stehen könnte, setzt sich für Recycling-Programme auf der Insel ein und engagiert sich bei sonstigen Aktivitäten, bei denen die Zukunft an erster Stelle steht. Du erhältst hier gesundes Essen, wie Salate, Smoothies und Frühstück den ganzen Tag lang.

Green Garden

Der Green Garden war unser Anlaufpunkt Nummer Eins. Das gemütliche Restaurant, welches gesunde Speisen frisch zubereitet hat uns fast täglich zum zweiten Frühstück eingeladen. Die Bowls sind wirklich unheimlich gut und auch Veganer und Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten.

Tropical Juice Corner

Wo wir gerade bei Bowls sind. Kommts zu Bowls, ist der Tropical Juice Corner the place to be. Das kleine herzlich geführte Café ist unweit entfernt vom Devil’s Tear und protzt – in unseren Augen – mit den besten Bowls der Insel. Für einen kleinen Vorgeschmack, einfach hier entlang! Zu viel versprochen?

Bestes Essen auf Nusa Lembongan

Warung Bu Edy

Unser absoluter Gewinner in puncto Mittag- oder Abendessen für wenig Geld – Warung Bu Edy! Dass es hier sehr gutes Essen zu kleinem Preis gibt, wissen allerdings nicht nur alle Locals, sondern auch einige Reisende. Entsprechend besucht ist das lokale Warung, welches zu frühen Abendstunden nicht mehr so viel Auswahl an der Theke hat. Doch keine Sorge, Pineapple Fried Rice geht immer und ist hier wirklich zu empfehlen. Früh kommen lohnt sich hier. Essenteschnich sicherlich einer unser Nusa Lembongan Highlights!

Warung Putu

Auch das Warung Putu, kurz vor der Yellow Bridge gelegen, hat uns geschmacklich sehr überzeugt. Die Sonne versinkt im Ozean, während du am Meer sitzt und bei gutem Essen das ein oder andere Bier genießt. Was will man mehr?

Pondok Baruna Warung

Das Pondok bietet die ein oder andere westliche Speise für vergleichsweise mehr Geld, aber immer noch im Rahmen gelegenen Beträgen. Besonders ans Herz zu legen sind hier die lokalen balinesischen Speisen.

Nusa Lembongan Highlights – Tipps

Tipp #1: Reise während der Regenzeit!
Während der Hochsaison schnellen die Preise für Unterkünfte und Co. gerne einmal rasant nach oben. Zudem ist die Insel laut Erzählungen wirklich überfüllt von Touristen, besonders asiatischer Herkunft. Wir waren im März und April vor Ort (Ende der Regenzeit) und können diese Monate wirklich nur empfehlen, da die Insel da von den Touristen kaum besucht wurde und das Wetter hätte besser nicht sein können.

Sonnenuntergang Nusa Lembongan

Tipp #2: Nimm genügend Geld mit
Die Stadt verfügt gerade mal über 2 ATMs, die gerne einmal komplett leergefegt sind. Plane daher ein, dass du einmal nicht an Geld kommen könntest und nimm dir ausreichen Geld vor deiner Anreise mit.

Tipp #3: Adios WLAN!
WLAN ist eine Rarität auf der Insel. Bist du auf stabiles Internet angewiesen, könntest du hier deine Problemchen bekommen. Ansonsten: Hol dir genügend Internet für dein Handy und mache dir einen mobilen Hotspot.

Tipp #4: Frage nach Helmen
Roller mieten ist ein Muss auf der Insel. Selten bekommst du hier aber Helme dazu. Frage daher direkt nach, ob Helme zur Verfügung stehen. Zwar siehst du wenig Leute mit Helmen herumdüsen, dennoch sind wir der Meinung, dass gerade in Urlauben und auf Reisen dumme Unfälle die Stimmung kippen lässt.

Tipp #5: Sei dir dem Müllproblem bewusst
Auch Nusa Lembongan hat ein Müllproblem. Genauer gesagt, ein massives. Am Strand liegt Müll herum, der aus dem Meer angeschwemmt wird. Genauso traurig ist es, beim Surfen – je nach Wasserspiegel – von Bällen, Plastiktüten, Shampooverpackungen und Co. umgeben zu sein. Im Wald häufen sich die Müllberge, die nachts angezündet werden. Sei Teil der Lösung, nicht Teil des Problems! Verneine auf jeden Fall eine der tausend Plastiktüten, die dir beim Kiosk-Besuch angeboten werden. Genauso besteht in einigen Cafés und Unterkünften die Möglichkeiten – für wenig Geld – deine Wasserflaschen aufzufüllen anstatt wieder neue Plastikflaschen im Kiosk zu kaufen. Und vor allem: Sage “Nein” zu absolut sinnlosen Plastik-Strohhalmen. So hilfst du der Insel schon ein deutliches Stück weiter.

Das waren unsere Nusa Lembongan Highlights! Haben wir etwas vergessen? Dann lass einfach einen Kommentar da!

Mehr Reisefieber & Vacilando?

➳ Du reist durch Indonesien und Flores steht ganz oben auf der Liste? Hier entlang für mehr Infos zum Thema Backpacking auf Flores!
➳ Der Kelimutu National Park steht während deiner Flores Reise auf dem Programm? Erfahre mehr!
➳ Suchst noch die besten Restaurants im Ort? Hier entlang zu unserem Labuan Bajo Food Guide!
➳ Du möchtest auch Java und einen Besuch beim Borobudur-Tempel nicht auslassen?
➳ Alle Wellenreiter kommen bei schönster Natur beim Surfen in Nordsumatra auf ihre Kosten!

* Affiliate-Link | Bei Buchung erhalten wir eine kleine Provision, für dich entstehen dabei jedoch keine Mehrkosten!